NEW CHALLENGE – 30 DAY MINIMALISM

Jetzt habe ich schon auf mehreren Blogs von dieser Challenge gelesen, beim näheren Betrachten der „Täglichen Aufgaben“ wurde mir ganz anders! Diese Challenge ist härter, wie jegliche Sportchallenges, für mich zumindest. Wenn ihr jetz sagt: „Hey, dass ist doch alles kein Problem für mich!“  WOW, Respekt von meine Seite aus. Tag 1 beginnt ja schon mit einem Hammer! Stay offline a day long! WTF ?! Ich als totaler Internetjunkie…. einen Tag lang kein Instagram, Youtube etc., das scheint für mich fast unmöglich. Tag 9 ist auch eine echte Herausforderung, obwohl ich finde, dass ich No. 9 schon mit meinen NON EMPTIES abgearbeitet habe, oder? Wiederum sind andere Aufgaben total easy, z.B.  No. 2: für 15 min. meditieren. Ich hatte mir eine Meditations App heruntergeladen, bis dato aber noch nie benutzt, kann man bei der Gelegenheit gleich mal ausprobieren. Die App, die ich habe, nennt sich 7 Mind  und gibt es for free im Appstore. No. 4 finde ich auch interessant…. sich einen Tag lang nicht beschweren!

Via into-mind.com

Via into-mind.com

 

Manche Tage könnten echt schwierig werden, aber das ist ja Sinn & Zweck! Das Unmögliche möglich zu machen und auch über Grenzen hinauszuwachsen. Sollten wir alle öfter tun. Mal sehen, ob Ende März ein „Challenge done!“ Post erscheint. 😉 Auf jeden Fall ist es eine gute Sache und regt zum Nachdenken an. Mich beschäftigt ja schon die Tatsache, dass ich überlege, ob ich das durchhalte!

Do you accept the challenge? Dann druck dir doch den Planer aus, so kannst du jeden Tag abhaken oder ein X für nicht bestanden setzen. Mehr Spaß macht es natürlich, wenn du die Challenge mit deiner besten Freundin oder deiner Familie machst. So könnt ihr euch besser motivieren.

Weitere Posts zu der Challenge:

 

http://into-mind.com/blog/2015/01/01/30-day-minimalism-challenge/

 

DIESE CHALLENGE KÖNNTE DEIN LEBEN VERÄNDERN

 

 

P

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.