DIY SUGARING

Zur Haarentfernung muss es nicht immer Wachs sein, nein! Auch dein Küchenschrank bietet alle Utensilien um Sugaring selber zu machen.

Aber was ist eigentlich Sugaring? Wie der Name schon andeutet, entfernt man sich die Haare mit Zucker, mit einer Zuckerpaste, um genau zu sein. Sugaring ist die sanfteste Methode der Haarentfernung, dadurch ist es weniger schmerzhaft und es gibt weniger Hautreizungen nach der Anwendung.

Los geht’s!

Was man dazu braucht:

  • 8TL Zucker         1 Messerspitze Salz              2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Wasser        1 Gefäß

IMG_1344  1.) Herdplatte auf die höchste Stufe stellen.

IMG_13502.) 8 EL Zucker hinzugeben. IMG_13513.) 2 EL Wasser hinzufügen

IMG_1354

4.) 2 EL Zitronensaft und eine Messerspitze Salz hinzufügen. Und nun ständig rühren.

IMG_1355

5.) Wenn die Masse anfängt zu köcheln, die Herdplatte auf die Hälfte herunter schalten.IMG_1361

6.) Und nun heißt es: rühren, rühren, rühren…IMG_1362

7.) … bis die Flüssigkeit langsam braun wird.IMG_1365

8.) Wenn die Masse immer dunkler wird und fast schon karamellig aussieht, den Herd ausmachen und die Masse in ein Glas füllen. Achtung HEISS!IMG_13719.)Das Glas jetzt am besten 30-40 Minuten ruhen lassen.

IMG_1379

Wenn die Masse ausgekühlt ist, kann man sie mit einem Löffel entgegen der Wuchsrichtung auftrage, ein Zewatuch darauf pressen und in Haarwuchsrichtung abziehen.

Na dann, viel Spaß beim Ausprobieren!

E

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.